Alex Feuerherdt – „FC Hollywood“, „Lackstiefelclub“

Über Deutsche und Linksdeutsche Ressentiments gegen den FC Bayern München

Wenn es um den FC Bayern München geht, scheiden sich die Geister wie bei keinem anderen deutschen Fußballverein. Wer den Klub nicht verehrt, hasst ihn aufrichtig; wer nicht für ihn ist, ist gegen ihn. Eine Meinung dazu haben in der Regel auch diejenigen, die sich sonst nicht unbedingt für Fußball interessieren.
Sicher, Bayern München ist hierzulande der Fußballverein mit den meisten Mitgliedern, Anhängern und Fanklubs. Inwieweit seine Erfolge von seinen Sympathisanten sozusagen kompensatorisch herangezogen werden, um sich das eigene trostlose Leben dadurch ein bisschen zu versüßen, dass man sich selbst als Teil einer Truppe von Siegern fühlt, soll heute Abend jedoch nicht das Thema sein — genauso wenig wie die Frage, ob Glanz & Glamour des Münchner Klubs nicht einfach bloß einen ähnlich projektiven Reiz ausüben wie Pop- und Filmstars oder das britische Königshaus. Vielmehr soll an dieser Stelle von denen die Rede sein, die den FC Bayern abgrundtief hassen und darin antiliberale, deutsche Ressentiments von der Leine lassen — öfter, stärker und widerwärtiger als gegen jeden anderen deutschen Fußballklub.
[…]

Online lesen und hören
Druckvorlage runterladen