Vorwort

Trotz 21′‘-Monitor bevorzuge ich Papier zum Lesen. Und trotz unzähliger linker Texte, die über das Internet zugänglich sind, gibt es die wenigsten davon in gedruckter Form. Diesem Problem soll diese Seite Abhilfe schaffen.

Neben den Links zu den Internetversionen gibt es jeweils die passende pdf-Datei zum schnellen und unkomplizierten Erstellen einer gedruckten Broschüre, meist im DinA5-Format. Darin ist der Text fertig gesetzt, mit ordentlichen Fußnoten und Seitenzahlen versehen und die Seiten richtig sortiert. Zum Selberlesen, Verschenken oder den nächsten Infostand.

Die Textauswahl

Finde ich einen Text, den ich für lesenswert halte und der einfach zu kopieren ist, mache ich eine manchmal eine Druckvorlage daraus. Manchmal auch nicht. Lesenswert heißt nicht, daß ich auf jeden Fall mit allem darin Geschriebenem d‘accord gehe.
Viele Themenbereiche sind eindeutig unterrepräsentiert. Meist liegt das daran, daß ich keine vernüftigen Texte dazu finde (oder gesucht habe). Kennt ihr einen Text, der in Broschürenform gehört, dann schreibt das bitte unter Vorschläge. Eine Garantie, daß ich dann aber tatsächlich eine Vorlage daraus mache, gibt es aber sowenig wie lange Diskussionen über Inhalte. Dafür gibt es andere Seiten.

Wie funktioniert’s?

Das Ganze ist meist recht einfach:

  • Ihr druckt zuerst alle ungeraden Seiten aus. Wollt ihr mehrere Exemplare erstellen, könnt ihr hier auch gleich mehrere Kopien machen.
  • Auf die Rückseite der bedruckten Seiten druckt ihr die geraden Seiten aus. Je nach Drucker bzw. Kopierer kommen die Seiten mal so, mal so ins Papierfach, einfach ausprobieren
  • Jetzt die Seiten (falls nötig) richtig ordnen, in der Mitte falten und tackern.
  • Fertig!

Kurz zum Technischen

Sollte es Leute interessieren, wie ich die Broschüren erstelle:
Zuerst formatiert ein perl-Script den Text in eine grobe tex-Form, setzt den Header, macht die Fußnoten, ersetzt Umlaute und Sonderzeichen durch die tex-Schreibweise etc.. Danach korrigiere ich noch das eine oder andere per Hand (hauptsächlich Absätze und Überschriften), bevor mir ein Bashscript die korrigierte Fassung ausschiesst (mit psbook und psnup), und ins pdf-Format (ps2pdf) bringt. Das dauert je nach Vorlage zwischen 2 und 30 Minuten.

copy&destroy!